Achter-Billard-Kugel

authentisches Objekt

authentisches Objekt

Durchmesser:572 mm
Gewicht:170 g
Farbe:schwarz, weiß (vergilbt)
Erhaltungszustand:gut
Material:Phenolharz
Entstehungszeitraum:
Handlungszeitraum:
Herkunft:gekauft in einem »Survival«-Laden
Stiftung:1. Quartal 2020
Inventarnummer:20A02

Achter-Billard-Kugel

authentisches Objekt

»Ich habe mir auch den unendlichen Achter damals besorgt in meiner Psychose, und auch Würfel, weil mir das so unerklärlich war, das Leben … so unerträglich unerklärlich schien, dass ich gedacht habe: Das Ganze muss ein Spiel sein.«

Zitat
»Ich habe mir auch den unendlichen Achter damals besorgt in meiner Psychose, und auch Würfel, weil mir das so unerklärlich war, das Leben … so unerträglich unerklärlich schien, dass ich gedacht habe: Das Ganze muss ein Spiel sein.«
Ding-Geschichte (»plot«)
Michaela war schon länger in einer Krise. Knapp bei Kasse, hatte sie einen Kleinkredit aufgenommen. Sie ging in einen »Survival«-Laden, der allerlei Ausrüstung wie z.B. verschiedene Messer, aber auch Spiele anbot. Neben mehreren Würfeln und einem dekorativen Klappmesser kaufte sie dort diese schwarze Billardkugel, und bewahrt sie seit nunmehr 20 Jahren auf.
Zum Kontext Person
»Ich bin auf der einen Seite solide, aber doch zwielichtig aufgewachsen. Und ich glaube, dass das auch damit zusammenhängt … ist ja logisch, also, Kind von Spielern … musste Spieler werden, und der Spieler braucht eben Spielzeug.«
Zum Kontext Forschung
»(Als Du den Aufruf gesehen hast … woran hast Du da eigentlich gedacht?) Na, mir war das irgendwie das Logischste auf der Welt, dass in Krisen eben Dinge oder Gegenstände irgendwie relevant sein könnten. Mir war das total bewusst, dass das Sinn macht … Also, ich habe mich gewundert, warum noch nie jemand auf die Idee gekommen ist.«
Objektbeschreibung
Die Kugel passt in jede Jackentasche. Eine Billardkugel im Regal, ähnlich einem Souvenir, wird kaum jemanden befremden. Es ist die letzte Kugel, die das Spiel beendet. Als »Magische Acht« spielt sie in esoterischen Ritualen eine Rolle, als »Black Eight« oder »Schwarzer Achter« ist sie mit eher düsteren Subkulturen verbunden.