Keks

Ersatzobjekt

Ersatzobjekt

Höhe:3 mm
Durchmesser:5 mm
Gewicht:32 g
Erhaltungszustand:bröcklig
Material:Schokolade, Teig aus Dinkelmehl
Stiftung:3. Quartal 2020
Inventarnummer:20C05

Keks

Ersatzobjekt

»Bei dieser Freundin hatte ich keine Sorge, da war keine Frage auf der Beziehungsebene, sondern es war alles wohlwollend und vertrauensvoll. Und dann hat sie gesagt: Iss einen Keks. Und dann hat der Keks geholfen. 10 Minuten war ich beruhigt, aber das waren sehr erholsame 10 Minuten. Aber so etwas ist selten.«

Zitat
»Bei dieser Freundin hatte ich keine Sorge, da war keine Frage auf der Beziehungsebene, sondern es war alles wohlwollend und vertrauensvoll. Und dann hat sie gesagt: Iss einen Keks. Und dann hat der Keks geholfen. 10 Minuten war ich beruhigt, aber das waren sehr erholsame 10 Minuten. Aber so etwas ist selten.«

Ding-Geschichte (»plot«)
Für Mika stehen in ens Krisen alle Beziehungen in Frage, manchmal läuft ens dann nachts kilometerweit durch die Stadt, um Eltern oder Freunde zu fragen, ob ens noch akzeptiert ist. Von Botschaften getrieben, ist das enorm anstrengend und aufreibend. Einmal jedoch passierte auf sehr schlichte Weise etwas Schützendes. Eine Freundin ermunterte ens, einen Keks zu essen. Und auf einmal erlebte Mika für zehn Minuten eine Pause des Getriebenseins, eine einfache Beruhigung.
Zum Kontext Person
Mika konnte die Situation für sich nicht wiederholen, eine bereitstehende Keksschachtel als Beruhigungsmittel würde nicht helfen.
Objektbeschreibung
Der Keks aus hellem Teig mit Schoko-Flecken hat eine runde Grundform, die unregelmäßig ausgeprägt ist. Seine Höhe lassen ihn eher wie ein »Keks-Häufchen« als wie ein gewöhnliches Plätzchen erscheinen. Er wirkt wie mit wenig Übung selbst gemacht.