Violettes Hemd

Ersatzobjekt

Ersatzobjekt

Länge:790 mm
Breite:560 mm
Konfektionsgröße:L; 41/42
Menge:mehrere ähnliche Hemden (4 bis 5 Stück)
Gewicht:199 g
Farbe:violett
Erhaltungszustand:typisches Flohmarkthemd der 1980er Jahre, d.h. ein gebrauchtes Hemd zwischen 1900 und 1920
Material:Baumwolle
Stiftung:3. Quartal 2019
Inventarnummer:19C14

Violettes Hemd

Ersatzobjekt

»Eine Zwangseinweisung, da wusste ich, es ist ein biographischer Bruch, ein sehr harter Bruch. Mit ganz wackligen Beinen und nicht wissend, ob ich überhaupt wieder arbeitsfähig sein werde, kam ich aus dem Bett raus und erhielt dieses violette Hemd.«

Zitat
»Eine Zwangseinweisung, da wusste ich, es ist ein biographischer Bruch, ein sehr harter Bruch. Mit ganz wackligen Beinen und nicht wissend, ob ich überhaupt wieder arbeitsfähig sein werde, kam ich aus dem Bett raus und erhielt dieses violette Hemd.«
Ding-Geschichte (»plot«)
Robin war fast nackt zwangseingewiesen worden. Mehrere Tage verbrachte ens im Schlafanzug auf der Geschlossenen. Neben kurzen Augenblicken von Fröhlichkeit und Selbstbehauptung, war ens vor allem verängstigt, verunsichert und innerlich gebrochen. Ens fühlte sich entwürdigt. Der Moment, in dem ens Kleidung erhielt, war für ens deshalb feierlich. Eine Mitarbeiterin zeigte ens den Kleiderfundus der Station. Ens sagte, was ens gefielt, und bekam auch genau dieses Hemd. Es anzuziehen war wie ein Signal, dass das Leben weitergeht. Die Farbe, die in christlichen Kirchen Verwandlung symbolisiert und auch zur Osternacht benutzt wird, passte zu ens Hoffnung. Robin fühlt sich wohl in dem Hemd. Ens trug es auch, als Pflegeschülerinnen ens etwas später während ens Psychiatrieaufenthalts zu einer Feier einluden – eine solidarische Geste, wie ens fand.
Zum Kontext Person
Robin konnte dieses Hemd nicht mitnehmen bei ens Entlassung, aber schaffte sich danach vier oder fünf Hemden in dieser Farbe an.
Zum Kontext Forschung
Für das Museum besorgte Robin in einem Online-Portal das abgebildete Hemd, dessen Schnitt dem Original gleicht, und färbte es ein.
Schlagworte
  • kleidung